Aktueller Pfarrbrief
Sie befinden sich hier:

Kirchgeld

Da wir in Bayern 1 % weniger Kirchensteuern bezahlen als in den übrigen Bun­des­ländern, wird hier das sogenannte Kirchgeld erhoben. Das Kirchgeld erheben die jeweiligen Kirchengemeinden, d.h. dieses Geld bleibt direkt vor Ort und wird für die Ausgaben der jeweiligen Pfarrei verwendet. Kirchgeldpflichtig sind alle Katholiken über 18 Jahre, die über eigene Einkünfte verfügen und ihren Wohnsitz in der Pfarrei haben.
Pro Person wird ein Betrag von 2,50 € erhoben. Der Betrag kann mit den Kuverts, die dem Pfarrbrief beiliegen bzw. in den Kirchen aufliegen, bei den Kirchenkollek­ten oder in den Pfarrbüros abgegeben werden. Bitte die Kuverts mit Namen und Ort versehen, damit sie der jeweiligen Kirchenstiftung zuge­ordnet werden können. Sie können den Betrag auch auf das jeweilige Konto überweisen:

  • Kath. Kirchenstiftung Rottenburg 
    IBAN DE 16 7436 4689 0101 8172 21 Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg
    IBAN DE 48 7435 0000 0007 0068 29 Sparkasse Rottenburg
                                             
  • Kath. Kirchenstiftung Pattendorf
    IBAN DE 80 7436 4689 0001 8242 01 Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg
  • Kath. Kirchenstiftung Münster
    IBAN DE 42 7436 4689 0001 8137 30 Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg
  • Kath. Kirchenstiftung Gisseltshausen 
    IBAN: DE 51 7436 4689 0001 8104 64 Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg
  • Kath. Kirchenstiftung Oberotterbach
    IBAN DE 16 7219 1600 0004 4082 68 Hallertauer Volksbank
    Achtung: Die Hallertauer Volksbank fusioniert mit der Volksbank Raiffeisen­bank Bayern Mitte eG. Deshalb wird sich voraussichtlich im November die IBAN-Nummer ändern.
  • Kath. Kirchenstiftung Oberhatzkofen
    IBAN DE 58 7435 0000 0007 0179 01 Sparkasse Rottenburg
  • Kath. Kirchenstiftung Unterlauterbach
    IBAN DE 38 7435 0000 0007 0129 26 Sparkasse Rottenburg
  • Kath. Kirchenstiftung Inkofen
    IBAN DE 43 7435 0000 0004 0877 04 Sparkasse Rottenburg

In Oberroning wird das Kirchgeld wie bisher eingesammelt.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrem Beitrag die Belange unserer Pfarrgemeinden. Vergelt’s Gott dafür!